Donnerstag, 15. August 2013

Montagsfrage: Was benutzt du als Lesezeichen?

Ich muss mich paperthin in dieser Frage wohl anschließen, ich benutz, wenn ich ein Lesezeichen verwende, was mir in die Finger kommt, am häufigsten wohl den Kassazettel. Meistens aber merk ich mir die Seite, auf der ich aufgehört habe. Ich hab mir das angefangen, als ich lesen gelernt habe, als "Gedächtnisübung" :-) Mit sieben war ich der Meinung, das wär gut für meine grauen Zellen und ich hab seither auch nicht mehr damit aufgehört. Mittlerweile funktioniert das bei mehreren Büchern gleichzeit über mehrere Wochen hinweg. Manchmal muss ich noch kurz reinlesen, um zu sehen, ob ich an der Stelle schon war, aber ich treff doch recht oft ins Schwarze.

Momentan arbeite ich gerade an einem Lesezeichen... mal sehen, ob ich öfter eins verwende, wenn ich's selbst gemacht hab :-)

Kommentare:

  1. Schön! Ich nutze immer nur irgendwelche Schnipsel oder das Lesebändchen meiner Leselotte.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ui, ich hab auch ne Leselotte :) Aber ich benutz sie viel zu selten! Das Band ist jetzt übrigens zu einem Armband für meine Schwester umfunktioniert worden, es hat ihr so gut gefallen...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich bin über Maegwin bei Dir gelandet und ich habe Deine gelesenen Bücher überflogen. Gelegentlich schreibe ich auch über das, was ich gelesen habe. Ich lese grundsätzlich auch sehr gerne Bücher.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dieter!

      Freut mich, dass du auf meiner Seite gelandet bist! Kennst du denn von "meinen" Büchern viele?

      Löschen